Studenten der Hochschule Zittau Görlitz gestalten die 7. Hubertusburger Friedensgespräche mit

Liebe Freunde der Hubertusburg,

am 14.& 15. September 2018 veranstaltet der Freundeskreis Hubertusburg e.V. auf dem Schloss Hubertusburg in Wermsdorf zum 7. Mal die Hubertusburger Friedensgespräche. Das diesjährige Motto lautet „Ertraget einander! – Leben wir im (Un)frieden?“. Im Rahmen der Veranstaltung wird dabei unter anderem auch der 5. Hubertusburger Jugend-Friedenspreis verliehen.

Als Projektgruppe des Studiengangs Soziale Arbeit der Hochschule Zittau/Görlitz unterstützen wir unter Leitung von Prof. Dr. oec. habil. Gisela Thiele den Freundeskreis Hubertusburg e.V. bei der Ausgestaltung der Friedensgespräche. Dazu möchten wir unter anderem einen Film zum Thema „Frieden“ drehen, eine Plakatausstellung über die „Places of Peace“, zu denen auch das Schloss Hubertusburg gehört, erstellen, eine Bildergeschichte unter dem Schwerpunkt der aktuellen Problematik der sozialen Ausgrenzung gestalten sowie einen Workshop zur gleichen Thematik organisieren.

Wir halten Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden und freuen uns, Sie am 14. & 15. September auf Schloss Hubertusburg begrüßen zu dürfen.

Ihre
Studentische Projektgruppe der HS Zittau/Görlitz