20 Jahre Freundeskreis Schloss Hubertusburg e.V. und neuer Film im MDR über die Forderung, Hubertusburg wieder nutzbar zu machen!

Seit 20 Jahren bemüht sich unser Verein um die Wiederbelebung und Nutzbarmachung dieses wunderbaren Schlosses Hubertusburg. Seit 20 Jahren organisieren wir mit unseren Mitgliedern hier Konzerte und Führungen der vielen Gäste unserer Hubertusburg.

Seit langem ergänzen wir die Bemühungen um Wiederbelebung mit den Hubertusburger Friedensgesprächen und der Vergabe des Hubertusburger Jugend-Friedenspreises.

Schließlich ist unsere aktive Mitgliedschaft im Europäischen Netzwerk der Friedensorte "Places of Peace" (ENPP) eine große Chance, unser Schloss auch weit über die Landesgrenzen Sachsens hinaus bekannt zu machen.

Sehen Sie die Berichte der OAZ vom 21./22.10. und vom 24.10.2017:

Sehen Sie auch den Beitrag des MDR vom 4.11.2017 "Hubertusbvurg soll wieder strahlen", wo es auch um die Auszeichnung unseres Vereins als "Politischer Ort Sachsens 2017" gehen soll. Leider hat man diesen Aspekt im Film vergessen. Wichtiger ist jedoch,  jetzt darauf hinzuweisen, dass Hubertusburg nutzbar gemacht werden muss, und das tun W. Köhler und M. Müller im Film recht gut!

"Schloss Hubertusburg soll wieder strahlen

Auf Schloss Hubertusburg wurde vor über 250 Jahren der Siebenjährige Krieg beendet. Nun wurde es mit dem Titel "Politischer Ort Sachsens" ausgezeichnet. Doch das Juwel zu strahlen zu bringen, kostet viel Geld."

http://www.mdr.de/mediathek/suche/video-150994_zc-f24cd3d3_zs-20a70875.html