Jubiläen in diesem Jahr

Die Hubertusburger Jubiläen des Jahres 2019

vor .. Jahren war das Ereignis:

320        1699: Maria Josepha wird geboren, die spätere Ehefrau des sächs. Kurfürsten und polnischen Königs August III
300       31.3.1719: August der Starke übergibt seinem Sohn und dessen Frau anlässlich einer Hetzjagd die gesamte Ausrüstung der Parforce-Equipage mit der Erlaubnis zur Jagd in der Wermsdorfer Heide und die Benutzung des (Alten) Jagdschlosses
300       20. August 1719: In Wien heiraten der Sächsische Kurprinz Friedrich August II und die Kaisertochter Maria Josepha
300       3.11.1719: die erste Hubertusjagd findet in Wermsdorf statt
295       1724: der Kurprinz konnte erstmals die Hubertusburg bewohnen
295       3.11.1724: erstes Hubertusfest im Schloss Hubertusburg
295       1724: die Postmeilensäule an der Poststraße nach Sachsendorf wird errichtet
290       1729: zur Bewachung des Schlosses wird eine eigene Truppe eingerichtet, die „Frei-Kompanie-Grenadiers Sr.K.H. des Kurprinzen“
285       1734: Beginn der Umbauperiode unter Knöffel
280       1739  die Rundflügelgebäude auf dem Schlosshof werden fertiggestellt
280       1739: war die Oper wegen der Niederkunft der Königin ausdrücklich abgesagt
280       29.September 1739: in Hubertusburg wird des Königs siebenter Prinz Clemens Wenzeslaus, der künftige Kurfürst von Trier und Bischof von Augsburg und der „Erfinder der Kalten Ente“, geboren
275       1744: plant der König die Erweiterung des Lust- und Küchengartens bis an die westliche Ortsgrenze
275       28.11.1744: die heutige Schlossstraße wird geplant
270       1749: Errichtung des Gartenflügels des Palais´ mit dem großen Hubertussaal; damit wird die Vierflügelanlage geschlossen
250       1769: Umbauarbeiten für die Steingutfabrik beginnen
200       1819: entdeckte  man bei Mutzschen „eine weiße Erde von vorzüglicher Qualität“ für die Steingutfabrik Hubertusburg; 1826 eine solche in Kemmlitz
185       9.1.1834: die Umnutzung als Landesgefängnis wird beantragt
180       1839: Beginn des Umbaus zum Landessiechenhaus
170       1849: die Zigarrenfabrik Hartenstein aus Wurzen gründet eine Filiale in der Hubertusburg
145       1874: August Bebel und Wilhelm Liebknecht beenden ihre Festungshaft in Hubertusburg
130       1889: der Anstaltsfriedhof wird außerhalb angelegt (östlich des Fasanenholzes)
120       1899: Installation der elektrischen Beleuchtung im Schloss Hubertusburg
110       1909: Einrichtung eines Anstaltslaboratoriums für anatomische, serologische und bakteriologische Untersuchungen
110       1909: Neubau einer biologischen Kläranlage
105       1914: die Großküche und das Haus 100 werden fertiggestellt
70         1.7.1949: die Orthopädische Abteilung im Krankenhaus Hubertusburg wird  eingerichtet
70         1.12.1949: Auflösung des sowjetischen Militärlazaretts
65         1954: erfolgte erneut die Einrichtung der medizinischen Fachschule
65         1954: wurde die Kinderabteilung eingerichtet
25         3.3.1994: Ende der 157jährigen Nutzung der Schlossanlage als Krankenhaus