Kindergetummel am 1. Juni auf Hubertusburg

Kindertag in der königlichen Jagdresidenz Hubertusburg - ein Novum.

Wir haben die Initiativen dazu und die Durchführung unseren Vereinsmitgliedern Kristin Hunka, Martina Lotzmann, Joachim Balling, Thilo Blamberg, Ulla Hoffmann, Gerold Dubau, Rosemarie Riedel, Edith Schneider, Wolfgang Berger und Dietmar Jentsch zu verdanken.

Nicht nur die Ideen sondern auch die komplette Koordinierung waren wichtig. Und alles ist sehr gut gelungen.

Das mit sehr vielen Kindern, Eltern und Großeltern belebte Schloss zu erleben - noch dazu bei so schönem Wetter -, war eine große Freude.

Lesen Sie den Bericht der Oschatzer Allgemeinen vom 2. Juni 2014, und sehen Sie sich Bilder des Kindertages an.

 

 

Lesen Sie auch den Dank von Martina Lotzmann an die vielen Mitgestalter und Helfer:

Liebe Mitstreiter,

Ihnen / Euch - den Organisatoren, den Beteiligten, den Mitmachern, den
Unterstützern, den Sponsoren - allen ein großes Dankeschön - für den
Mut (sich mit uns in ein Boot zu setzen, diesen Tag zu organisieren),
für das Engagement (der Vorbereitung und aktiven Unterstützung) und
für die Freude (mit der wir alle den wundervollen Tag für unsere
Kinder bereiteten).

Cedric, 6 Jahre, Grundschule Wermsdorf, war schwer enttäuscht, dass es
'auf dem Schloß nicht mal `ne Hüpfeburg gab'.
Die fand er bestimmt später beim Chocolatier, dessen Kindertag mit dem
unseren auf dem Schloß wundervoll harmonierte (auch wenn wir für
dieses Mal keinen Pendelverkehr vermochten, einzurichten...) -
dankeschön auch dafür an Olav Praetzsch!

Maddox, Anna-Lena und viele andere kids fanden die Schatzsuche 'cool'
- und dann auch noch mit der Königin höchst selbst...

Die kleinen Geigerlein hatten nach ihrem aufregenden Auftritt auf der
Schloßtreppe und im Ovalsaal das Streicheln der Gössel aus der
Eskildsen-Farm besonders lieb genossen (und die 'großen' Geiger und
Cellisten um Iokine Iturriagagoitia ... träumen vielleicht nun von
einem künftigen Workshop für das Suzuki-Geigen für die Kinder unserer
Region auf Hubertusburg ? ...).

Die kleinen und großen Musiker der Musikschule Oschatz - tolle
Leistungen, die da beim Konzert im Ovalsaal dargeboten wurden ...
wir lassen uns da auch nicht entmutigen, dass der Saal nicht ganz
proppenvoll mit Zuhörern war!!!

Die 'Straßenmusiker' waren genau so toll - und danke all denen, die
die Hüte bzw. Instrumentenkästen, zur Freude der kleinen Musikanten,
mit Spenden füllten...

... die Märchenstunde mit einer richtigen Blütenkönigin - in der
Nachmittagssonne des Schlosses .. was konnte schöner sein.

... dass das Basteln für jeden etwas bereit hielt, genau so wie - für
Groß und Klein - Kuchenbasar, Eis- und Grillstand - auch das alles
trug zu dem so schönen entspannten, familiären Tag bei.

Da konnte - leicht bis schwer - verschmerzt werden, dass Pauli, der
Barock-Esel aus Dahlen, sich weigerte, auf den Transportkarren zu
gehen folglich nicht zu uns wollte...

Insbesondere den Organisatoren, d.h., den Gästeführern der Königlichen
Jagdresidenz Hubertusburg, sei für ihr 'umwerfendes' Engagement
gedankt.

Und - last not least - dem Vorstand des Freundeskreises Hubertusburg
und dem Bürgermeister Matthias Müller DANKE für das 'JA' zu dieser
Veranstaltung.

Ihnen / Euch allen alles Gute - und... dürfen wir sagen 'bis zum
nächsten Mal' (?) -

Martina-Elvira Lotzmann

Dankeschön für Ihr Interesse an der
Königlichen Jagdresidenz Hubertusburg

Der musikalische Auftakt vor dem Schloss Hubertusburg

Kinder bestaunen echte Gössel von der Gänsezucht Eskildsen und füttern sie.

Die Leipziger Musikschüler in Aktion. Danke für Eurer Kommen und Eurer tollen Auftritt!

Krisin Hunka - die Schlosskönigin mit den Kindern bei der Schatzsuche

Schüler der Oschatzer Musikschule musizieren auf dem Schlosshof

Rosemarie Riedel und Edith Schneider verkaufen Muffins für die Grundschule Wermsdorf.

Die Blütenkönigin liest Märchen vor, und die Kinder sind ganz gespannt bei der Sachse.

Kristin Hunka, Martina Lotzmann und Ulla Hoffmann

Die Akteure des Tages