Führungen für Jung und Alt am 4. und 5. März

Wermsdorf. Schloss Hubertusburg.

Der Freundeskreis Schloss Hubertusburg empfängt
am Samstag, 04.03.2017 und
am Sonntag, 05.03.2017,
jeweils 11:30 Uhr, 14.00 Uhr und 15:00 Uhr
zu Führungen in der Königlichen Jagdresidenz Hubertusburg,
ohne die eine Besichtigung des Schlosses nicht möglich ist.

Für junge Besucher liegt dafür eine Schatzkarte bereit, die der
Wegfindung bis zum 'Schatz' nachhelfen wird.

Die Führungen sind eine Entdeckungstour - ...
bei der das Schloss Hubertusburg in der Beletage besichtigt wird,
bei der ein Blick in die Katholische Schlosskapelle St. Hubertus nicht fehlt,
bei der launige Geschichten erzählt werden,
wie die z.B., dass es für die luxuriösen Pferde
das Sächsichen Hofes und für
die der Gäste
eine 'Beletage' der Pferdeboxen mit - je Box -
handgeschnitzten Hirschgeweihen gab...

Im großen Schlosshof Details zu den Skulpturen suchend,
wird der Blick auch auf die imposanten Gebäude um ihn herum gelenkt;
so wird die Vorstellung geweckt,
wie prächtig in diesem Schloss,
als Residenzschloss während der Jagdzeiten,
gelebt, zelebriert, residiert, gefeiert, der Jagdleidenschaft gefrönt wurde -
vom König von Polen und Litauen August III. mit
seiner Ehefrau, der österreichischen Kaisertochter Maria Josepha,
mit Tausenden Anwesenden des Hofstaates
und Gästen aus dem In- und Ausland sowie mit der gemeinsamen
Kinderschar des Königspaares (immerhin 14 (!) an der Zahl, zu denen -
ausgewählte - Geschichtchen verraten werden).

Die Geschichte der Plünderung des Schlosses im 7-jährigen Krieg
durch die Armee Friedrich II. von Preußen,
der geschichtsträchtige Hubertusburger Frieden,
die zahllosen wirtschaftlichen Nutzungen des
Schlosses über 250 Jahre hinweg -
all das wird aus der Vergangenheit 'hervorgeholt'.

Die Fülle an Ereignissen verleiht dem Schloss Hubertusburg
einen sehr eigenen Charakter,
der durch die authentischen und unterhaltsamen Erzählungen
und durch die Dimensionen,
die der optische Eindruck der Schlossanlage vermittelt,
ein unvergleichliches Erlebnis ist.

Im Anschluss an die jeweils Öffentlichen Führungen
kann ein weiteres Kleinod des Schlosses besucht werden -
die Ausstellung 'Religion und Frieden' -
auf kleinstem Raum in der 'Pagenloge' des Schlosses -
mit einem spektakulären Blick in die Katholische Schlosskapelle -
aus ca. 15 Metern Höhe.
.
Eintritt 3,00 € p.P.
Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Der Eingang zum Hauptschloss (Kasse und Treffpunkt)
befindet sich im großen Schlosshof;
der kostenfreie Schloss-Parkplatz befindert sich
in der Hubertusburger Straße.

Informationen, Anfragen, Reservierungen bei des Gästeführern:
Martina-Elvira Lotzmann
Tel: 0157 7716 7914 oder per e-mail:
koenigliche.jagdresidenz@gmail.com