Die Sonderprägung zum Hubertusburger Friedensjubiläum ist ab sofort in limitierter Auflage auf dem Markt

Ein besonderes Erinnerungsstück an die 250-Jahrfeier des Friedens von Hubertusburg wurde am 3.April 2013 der Öffentlichkeit präsentiert.

Ab sofort sind die Sonderprägungen in den Volksbank-Filialen Wermsdorf, Dahlen, Mügeln, Oschatz und Riesa käuflich zu erwerben.

Diese aktuelle Auflage ist in Silber auf 250 Stück limitiert.

Die Auflage in Feingold beträgt 50 Stück.

Die neuen Gedenkmedaillen werden hier am 3. April im Schloss Hubertusburg von Michael Knippschild von EUROMINT, Ulf Müller vom Freundeskreis Hubertusburg e.V., Bürgermeister Matthias Müller und Detlev Köhler von der Volksbank Riesa präsentiert.

 

Pressetext zur Sonderprägung „250 Jahre Frieden von Hubertusburg“

Als Frieden von Hubertusburg bezeichnet man die am 15. Februar 1763 geschlossenen Friedensverträge zwischen Preußen, Österreich und Sachsen. Die Verträge wurden auf dem sächsischen Schloss Hubertusburg unterzeichnet und beendeten den Siebenjährigen Krieg.

Zu diesem Jubiläum gibt der Freundeskreis Schloss Hubertusburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Volksbank Riesa eG  und der Fa. Euromint eine offizielle Sonderprägung „250 Jahre Frieden von Hubertusburg“ in reinem Feinsilber und Feingold heraus.
 

Die Feinsilbermedaille wird in der Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität = Polierte Platte angeboten. Sie ist limitiert auf 250 Exemplare. Auf den beiliegenden Echtheitszertifikaten sind die Medaillen von 1-250 durchnummeriert.

 

Diese Medaille wird zum Preis von € 45,00 (inkl. MwSt) im Schmucketui erhältlich sein.

 

Auf Bestellung ist die Medaille auch in reinem Feingold 999.9 in derselben Größe und Ausführung wie in Silber lieferbar. Aktuell beträgt der Preis € 799,00 (inkl. MwSt.). Die Goldmedaille ist limitiert auf 50 Exemplare. Diese sind ebenfalls auf den Echtheitszertifikaten von 1-50 nummeriert.

 

Beide Ausführungen zeigen auf der Vorderseite das Schloss Hubertusburg. Die Umschrift verweist auf „250 Jahre Frieden von Hubertusburg“, sowie auf die entsprechenden Jahreszahlen: „1763 - 2013“.

Die Rückseite der Sonderprägung zeigt die Portraits von Kaiserin Maria Theresia von Österreich, Kurfürst Friedrich August II. von Sachsen und König Friedrich II. von Preußen, die für Ihre Territorien die Friedensverträge am 15.2.1763 unterzeichneten. Die Umschrift nennt zudem die Namen und Titel der beteiligten Unterzeichner.
 

Offiziell erhältlich sind die wertvollen Stücke ab dem 03.04.2013 in den Geschäftsstellen der Volksbank Riesa eG in Wermsdorf und der Region.