August der Starke - hier in Hubertusburg

Wermsdorf. Schloss Hubertsuburg

August der Starke gibt sich am 8. März 2017 in Schloss Hubertusburg die Ehre.
Im Ovalsaal des Schlosses plaudert er über familiäre Pikaterie seiner
Zeit und der seines Sohnes, August III.

Sicherlich ''merkelt' und 'trumpt' sich sein Wortschatz bis zu 'Hinz &
Schulz' ... - bei seiner berühmten Weitsicht durchaus zu erwarten -
und: Pikanterie wäre auch das allemal genug.

August der Starke - alias Reiner Müller, Dresdner Schauspieler -
begnadet wie kein Zweiter für diese Rolle, weilt auf Einladung des
Freundeskreises Schloss Hubertusburg in der Königlichen Jagdresienz
Hubertusburg im Rahmen der Veranstaltungsreihe
'Führungen mal anders'.

Gesorgt ist dafür, dass die Gäste gestärkt den Ausführungen von August
dem Starken lauschen können:
- bei bester Akkustik, versprochen (!):
und
- mit Sekt und Häppchen
und
... es wäre - insbesondere am Internationalen Frauentag - nicht August
der Starke, wenn er nicht für das anwesende weibliche Publikum ein
kleines Präsent
'standby' hätte.

Die Ausstellung in der Beletage, in der die Schlossgeschichte erzählt
wird, bei der August der Starke als Befehlsgeber für die Erbauung der
Hubertusburg eine Schlüsselrolle spielte, wird bereits ab 16.00 Uhr
für's 'Flanieren im Augusteischen Zeitalter' geöffet sein; Lifespeaker
stehen gern bereit, in ungezwungener Atmosphäre das eine oder
andere Geschichtchen aus dieser Zeit zu erzählen -
eben 'Schlossführung 'mal anders'.

Beginn: 18:00 Uhr, Einlaß in den Ovalsaal ab 17:30 Uhr,
Abendkasse incl. Häppchen und Sekt, geöffnet ab 16:00 Uhr.
Eintritt 10,- €, Vorverkauf 8,- €.

Im Eintrittspreis sind Häppchen, ein Glas Sekt, ein kleines Präsent
und der Eintritt in die Ausstellung zur Schlossgeschichte enthalten.

Informationen, Reservierungen, Verkauf der Eintrittskarten:
Tourist-Information Wermsdorf - Telefon: 034364 81132
oder
bei den Gästeführern - Telefon: 0157 7716 7914
und
per e-mail - koenigliche.jagdresidenz@gmail.com